Spielfilm

Die Wahrheit

Erik ist leidenschaftlicher Sammler von historischen Pergamenten. Als er zufällig in Besitz eines Stückes kommt, das angeblich einer von Jesus Jüngern verfasst haben soll, zieht er seinen Freund Nick zu Rate, einen Theologiestudenten. Doch die Nachforschungen bringen Nick, Erik und dessen Freundin Jessica in große Schwierigkeiten: Mysteriöse Männer lauern ihnen schwerbewaffnet auf. Und nicht erst, als die ersten Schüsse fallen ist klar: Hier ist nichts so wie es scheint – und das Pergament die vielleicht größte Enthüllung in der Geschichte der Menschheit.

Das Spielfilmdebüt von Ingo Hillenbrand und Co-Regisseur Dylan Che Gahr war gleichzeitig das Erstlingswerk der Thirteen Knights. Der No-Budget-Amateurfilm wurde im März und April 2005 in Mainz, Ludwigshafen und Mannheim gedreht und feierte im September 2005 im Mannheim Reiss-Museum seine Premiere vor rund 200 Gästen.

  • Regie & Drehbuch: Ingo Hillenbrand & Dylan Che Gahr
  • Schnitt, Kamera & Produktion: Dylan Che Gahr & Ingo Hillenbrand
  • Darsteller: Dylan Che Gahr, Ingo Hillenbrand, Lara Martignago, Rolf Drechsel
  • Sonstiges: Dtl. 2005 / 68min / Premiere im Reiss-Museum Mannheim