Kurzfilm

Tränen der Liebe

Ben ist Anfang 20 und hat ein Problem: er ist extrem eifersüchtig. Seine Freundin Dana weiß das und geht dennoch eine geheime Romanze mit Oliver ein, den sie in einer Buchhandlung zufällig kennengelernt hat. Als Ben hinter Danas Geheimnis kommt, eskaliert die Situation und nimmt ein tragisches Ende.

Der No-Budget-Amateur-Kurzfilm entstand im Rahmen des Internationalen Kurzfilmfestivals in Ventspils / Lettland 2005 innerhalb von 14 Tagen und wurde dort vom jungen Publikum mit dem zweiten Publikumspreis honoriert.

  • Regie, Drehbuch, Schnitt, Kamera & Produktion: Ingo Hillenbrand
  • Darsteller: Lara Martignago, Adrian Angstmann, Christian Mackert
  • Daten: Dtl. 2005 / 16min / Premiere beim Int. Kurzfilmfestival Ventspils, Lettland