Projekte

Hier erhalten Sie einen detaillierten Einblick in die Filmprojekte von Thirteen Knights. Um Näheres zu den einzelnen Projekten zu erfahren, sind detaillierte Beschreibungen über das Menü links zu erreichen.

Als 2005 mit "Die Wahrheit" das erste No-Budget-Amateurfilmprojekt der Thirteen Knights Filmproductions in Arbeit ging, konnte noch niemand ahnen, dass nur vier Jahre später, 2009, mit "Die Legende von Derdriu und Noisi" ein 10.000 Euro teurer, mit über 120 Mitwirkenden in vier europäischen Ländern realisierter Historienfilm hunderte begeisterte Kinobesucher ins Mannheimer Cineplex locken würde.

Zuvor nahm die Crew mit dem Kurzfilm "Tränen der Liebe" Ende 2005 am Internationalen Kurzfilmfestival im lettischen Ventspils teil und überzeugte dort mit dem zweiten Publikumspreis. Der Spielfilm "Lebens-Wert" ebnete 2007 schließlich den Weg zur Großproduktion "Derdriu & Noisi".

Die beiden Musikvideos "Land" und "Me and Myself" folgten 2010 und 2011, ebenso die Kurzfilme "Vorsprung durch Technik" und "Knautschzone" (beide 2009).

Seit 2010 ist Thirteen Knights auch für die Realisierung von jeweils rund 4-5 kurzen Videoclips für die Mühlheimer Theatergruppe Teilzeitdenker verantwortlich, die als Begleitung zur Live-Aufführung via Videoprojektion eingespielt werden. Die Videos von "Endstation Sehnsucht" (2011) nach Tennessee Williams bis hin zu Charles Dickens "Weihnachtsgeschichte" (2014) sind online zu finden.